• TanzArt ostwest 

  • 30. INTERNATIONALER WETTBEWERB FÜR CHOREOGRAPHIE

    3. Preis:  “00:01” - Zibo Geng, China | Fotograf: Joachim Puppel

Einstieg in gemeinsame Tanzförderung der Städte, Länder und des Bundes ist geschafft!

Wegweisender Erfolg im Tanzjahr Deutschland 2016

Berlin, 11.11.16 - In seiner gestrigen Sitzung gab der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages Mittel in Höhe von 5,63 Mio. Euro für die Förderung des Tanzes frei. Damit wird erstmalig ein Förderkonzept realisiert, das Städte, Länder und der Tanzbereich gemeinsam mit dem Bund entwickelt haben. In einem fünfjährigen Programm sollen Tanzschaffende und Produktionsstrukturen vor Ort so zur Exzellenz gefördert werden, dass sie anschlussfähig werden an nationale und internationale Entwicklungen. Zu dieser Förderung des Bundes hinzu kommt die Ko-Finanzierung der Länder und Kommunen in gleicher Höhe.  Weiterlesen...

Exportförderung für den Tanz

Die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) hat ein Pilotprojekt zur Exportförderung bewilligt.

Ziel des Programms ist die Stärkung der Sichtbarkeit des deutschen Tanzes speziell durch die Unterstützung der Netzwerktätigkeiten der Ensembles. Im Vordergrund stehen die Schaffung neuer Kontakte zwischen Tanzensembles und Veranstalter*innen, Kurator*innen und potenziellen Koproduzent*innen. Dies ist verbunden mit Vermittlung eines professionellen Know-hows der Kulturproduzent*innen und künstlerischen Leiter*innen für die Netzwerktätigkeit auf Tanzplattformen und Tanzmessen.

Die Bewerbung ist ab sofort möglich. 

 Lesen Sie die vollständige Ausschreibung hier.

Tanzjahr Deutschland 2016

Das Tanzjahr Deutschland 2016 ist eine Kampagne der Tanzszene – initiiert durch die Tanzplattform Deutschland, den Tanzkongress und die internationale tanzmesse nrw sowie den Dachverband Tanz Deutschland.

Gemeinsam wollen wir Tanz als künstlerisches und kulturelles Ereignis in allen Bereichen der Gesellschaft sichtbar machen, die Vielfalt des Tanzes und die enormen gesellschaftlichen und interkulturellen Potentiale für Bildung, Kreativität, Gesundheit und Integration hervorheben. Themen, Veranstaltungen, Informationen auf  www.tanzjahr2016.de.

Wir laden Sie dazu ein, das Motto Dance now! Tanzjahr Deutschland 2016 zu nutzen, um eigene Ideen, Projekte und Veranstaltungen im TANZJAHR 2016 zu kommunizieren und mit möglichst vielen anderen Initiativen und Aktivitäten einen kreativen Austausch zu erzeugen.

Forum „Tanz medial“ | 12. Dezember 2016

Ein Fachforum des Dachverband Tanz Deutschland und der Tanja Liedtke Stiftung im Tanzjahr 2016, in Kooperation mit dem HHI Fraunhofer Institut, Berlin 

Im Tanzjahr Deutschland 2016 starten die Tanja Liedtke Stiftung und der Dachverband Tanz Deutschland eine gemeinsame Initiative, um die mediale Präsenz des Tanzes zu stärken. Tanz als künstlerische Ausdrucksform – physisch präsent und intellektuell reflektiert, emotional und visuell – einem großen Publikum nahe zu bringen, ist dabei das langfristige Ziel. 

Mit dem Forum „Tanz medial“ werden wir am 12. Dezember 2016 beim Heinrich Hertz Fraunhofer Institut in Berlin zu Gast sein.

 Weiterlesen

Förderprogramm „Tanzland“

Tanzland ist ein Förderfonds für Gastspielkooperationen zwischen Tanzensembles der Stadt- und Staatstheater und ggf. der freien Szene mit den Häusern der INTHEGA (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.), d. h. mit Gastspielhäusern ohne eigenes Ensemble.

Tanzland ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes (KSB), welche in der Projektträgerschaft des Dachverband Tanz Deutschland e.V. (DTD) umgesetzt werden soll. 

 Weiterlesen

Zum Tod von Anne Neumann

Wir trauern um Anne Neumann-Schultheis, die am 10. September 2016 im Alter von 67 Jahren nach langer Krankheit verstorben ist.


Als Initiatorin vieler Richtung weisender Projekte in Nordrhein-Westfalen, als begeisterte Lobbyistin für den Tanz gehörte sie auch zu den Initiator*innen der Ständigen Konferenz Tanz. Vieles, was uns heute motiviert und antreibt, für die Anerkennung des Tanzes in der Gesellschaft zu wirken, hat seinen Ursprung auch in ihren Ideen und Impulsen.

Wir werden ihre Energie und ihren guten Mut immer in Erinnerung behalten.

Michael Freundt

für die Geschäftsstelle des Dachverband Tanz Deutschland (2004 als Ständige Konferenz Tanz begründet)

Machen Sie mit!

Machen Sie mit!

Tanzjahr präsentiert das Netzwerk Tanz auf der Webseite www.tanzjahr2016.de lebendig in all seinen Facetten. Jede/r Tanzschaffende kann mitmachen und seine Informationen platzieren.

Nutzen Sie die Online-Werkzeuge, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, um Ihre Arbeit im Internet reichhaltig und effizient zu platzieren:

 www.tanzjahr2016.de

Zum Tod von Barbara Kisseler

Vor wenigen Tagen erreichte uns die Nachricht, dass Barbara Kisseler, Hamburger Kultursenatorin und frühere Chefin der Berliner Senatskanzlei, verstorben ist.

 

Barbara Kisseler war eine herausragende Kulturpolitikerin. Bei ihr verbanden sich politische Klugheit und große Empathie für die Künstlerinnen und Künstler. Ihr Engagement galt den Kulturschaffenden und den Kulturinstitutionen. Sie wird uns fehlen.

 

 

Symposium 2016 "Sound – Traces – Moves: Klangspuren in Bewegung"

Gesellschaft für Tanzforschung 

18. bis 20. November 2016 am Orff-Institut der Universität Mozarteum/Salzburg

Im Mittelpunkt dieses Symposions steht die Performativität von Klängen im Kontext von choreographierten oder improvisierten, d.h. künstlerisch gestalteten Bewegungen.

In Vorträgen, Lecture Performances, Workshops, Soundwalks und Poster-Präsentationen werden sowohl (proben-)prozessorientierte als auch produktionsästhetische Facetten dieser Spurensuchen vorgeführt und diskutiert, um künstlerischen wie pädagogischen Anwendungsfeldern neue Praktiken zu erschließen.