• TanzArt ostwest 

  • 30. INTERNATIONALER WETTBEWERB FÜR CHOREOGRAPHIE

    3. Preis:  “00:01” - Zibo Geng, China | Fotograf: Joachim Puppel

Zum Tod von Anne Neumann

Wir trauern um Anne Neumann-Schultheis, die am 10. September 2016 im Alter von 67 Jahren nach langer Krankheit verstorben ist.


Als Initiatorin vieler Richtung weisender Projekte in Nordrhein-Westfalen, als begeisterte Lobbyistin für den Tanz gehörte sie auch zu den Initiator*innen der Ständigen Konferenz Tanz. Vieles, was uns heute motiviert und antreibt, für die Anerkennung des Tanzes in der Gesellschaft zu wirken, hat seinen Ursprung auch in ihren Ideen und Impulsen.

Wir werden ihre Energie und ihren guten Mut immer in Erinnerung behalten.

Michael Freundt

für die Geschäftsstelle des Dachverband Tanz Deutschland (2004 als Ständige Konferenz Tanz begründet)

Tanzjahr Deutschland 2016

Das Tanzjahr Deutschland 2016 ist eine Kampagne der Tanzszene – initiiert durch die Tanzplattform Deutschland, den Tanzkongress und die internationale tanzmesse nrw sowie den Dachverband Tanz Deutschland.

Gemeinsam wollen wir Tanz als künstlerisches und kulturelles Ereignis in allen Bereichen der Gesellschaft sichtbar machen, die Vielfalt des Tanzes und die enormen gesellschaftlichen und interkulturellen Potentiale für Bildung, Kreativität, Gesundheit und Integration hervorheben. Themen, Veranstaltungen, Informationen auf  www.tanzjahr2016.de.

Wir laden Sie dazu ein, das Motto Dance now! Tanzjahr Deutschland 2016 zu nutzen, um eigene Ideen, Projekte und Veranstaltungen im TANZJAHR 2016 zu kommunizieren und mit möglichst vielen anderen Initiativen und Aktivitäten einen kreativen Austausch zu erzeugen.

Bundesfreiwilligendienst beim DTD

Aktuell können wir eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst besetzen!

Ab sofort besteht die Möglichkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes mit dem Dachverband Tanz Deutschland zusammenzuarbeiten - Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 27 Jahre alt sind.

Wir suchen ab sofort!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst

 www.bundesfreiwilligendienst.de

Förderprogramm „Tanzland“

In den kommenden Jahren sollen im Projekt „Tanzland“ Kooperationen von Tanzensembles und Gastspieltheatern realisiert werden. Gefördert wird das Projekt durch die Kulturstiftung des Bundes, Träger ist der Dachverband Tanz Deutschland.

 

Mehr Informationen:  www.kulturstiftung-des-bundes.de

«Dance vs. Circumstances» Diskussion

29.08. 16.00 – 18.50, UFERSTUDIOS BERLIN

4 Gesprächsrunden zu Arbeitsweisen und Produktionsbedingungen im zeitgenössischen Tanz.

Eine Veranstaltung von Dachverband Tanz Deutschland, Tanzbüro Berlin, Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. und Tanznacht Berlin

mit den Choreograf*innen Jasna L. Vinovrśki, Martin Stiefermann (Berlin) und Andrea Božić (Amsterdam/Zagreb)

mit den Autor*innen Dorion Weickmann, Kirsten Maar (Berlin) und Bojana Kunst (Gießen / Ljubjljana)

mit den Kurator*innen und Programmmacher*innen Heike Albrecht, Annemie Vanackere (Berlin) und Ash Bulayev (Athen / New York)

mit der Journalistin Astrid Kaminski als Moderatorin

und mit der Journalistin Claudia Henne und der Kulturpolitikerin Sabine Bangert, MdA (Bündnis 90 / Die Grünen) in einem abschließenden Gespräch.

Weitere Informationen unter:  www.tanznachtberlin.de

Pilotprojekt [gemEINsam]

Das Pilotprojekt [gemEINsam] - eine Initiative vom Dachverband Tanz Deutschland - ist als Reaktion auf die wachsende Anzahl geflüchteter Menschen, die nun in Berlin in verschiedenen Unterkünften untergekommen sind, entstanden. Dem Aufruf nach KünstlerInnen und PädagogInnen, die sich mit tanzpädagogischer Arbeit in diesem Bereich engagieren möchten, sind viele Tanzschaffende gefolgt.  Mehr..

Symposium des Verbunds deutscher Tanzarchive

Zugänge schaffen!
Wie Wissenschaft und Kunst vom Kulturerbe Tanz profitieren können
21. & 22. Oktober 2016 | Deutsches Tanzarchiv Köln

Der Verbund deutscher Tanzarchive lädt Tanzschaffende, Wissenschaftler*innen und Ausbildungseinrichtungen zum Austausch über Ideen, Modelle und Visionen eines neuen Zugangs zu Geschichte und Gegenwart des Tanzes am 21. und 22. Oktober ins Deutsche Tanzarchiv Köln ein.
Am Abend des ersten Tages wird der Tanzwissenschaftspreis verliehen.

 PDF Hier können Sie das Programm einsehen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:  www.tanzarchive.de

Symposium 2016 "Sound – Traces – Moves: Klangspuren in Bewegung"

Gesellschaft für Tanzforschung 

18. bis 20. November 2016 am Orff-Institut der Universität Mozarteum/Salzburg

Im Mittelpunkt dieses Symposions steht die Performativität von Klängen im Kontext von choreographierten oder improvisierten, d.h. künstlerisch gestalteten Bewegungen.

In Vorträgen, Lecture Performances, Workshops, Soundwalks und Poster-Präsentationen werden sowohl (proben-)prozessorientierte als auch produktionsästhetische Facetten dieser Spurensuchen vorgeführt und diskutiert, um künstlerischen wie pädagogischen Anwendungsfeldern neue Praktiken zu erschließen.

Machen Sie mit!

Machen Sie mit!

Tanzjahr präsentiert das Netzwerk Tanz auf der Webseite www.tanzjahr2016.de lebendig in all seinen Facetten. Jede/r Tanzschaffende kann mitmachen und seine Informationen platzieren.

Nutzen Sie die Online-Werkzeuge, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, um Ihre Arbeit im Internet reichhaltig und effizient zu platzieren:

 www.tanzjahr2016.de