• TanzArt ostwest 

  • 30. INTERNATIONALER WETTBEWERB FÜR CHOREOGRAPHIE

    3. Preis:  “00:01” - Zibo Geng, China | Fotograf: Joachim Puppel

Tanzjahr Deutschland 2016

Das Tanzjahr Deutschland 2016 ist eine Kampagne der Tanzszene – initiiert durch die Tanzplattform Deutschland, den Tanzkongress und die internationale tanzmesse nrw sowie den Dachverband Tanz Deutschland.

Gemeinsam wollen wir Tanz als künstlerisches und kulturelles Ereignis in allen Bereichen der Gesellschaft sichtbar machen, die Vielfalt des Tanzes und die enormen gesellschaftlichen und interkulturellen Potentiale für Bildung, Kreativität, Gesundheit und Integration hervorheben. Themen, Veranstaltungen, Informationen auf  www.tanzjahr2016.de.

Wir laden Sie dazu ein, das Motto Dance now! Tanzjahr Deutschland 2016 zu nutzen, um eigene Ideen, Projekte und Veranstaltungen im TANZJAHR 2016 zu kommunizieren und mit möglichst vielen anderen Initiativen und Aktivitäten einen kreativen Austausch zu erzeugen.

Bundesfreiwilligendienst beim DTD

Aktuell können wir eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst besetzen!

Ab sofort besteht die Möglichkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes mit dem Dachverband Tanz Deutschland zusammenzuarbeiten - Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 27 Jahre alt sind.

Wir suchen ab sofort!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst

 www.bundesfreiwilligendienst.de

Programmleitung für „Tanzland“

In den kommenden Jahren sollen im Projekt „Tanzland“ Kooperationen von Tanzensembles und Gastspieltheatern realisiert werden. Gefördert wird das Projekt durch die Kulturstiftung des Bundes, Träger ist der Dachverband Tanz Deutschland.

Für die Durchführung des Projekts sucht der Dachverband Tanz eine Programmleitung in Vollzeit / Teilzeit, möglichst ab November 2016.

Mehr Informationen finden Sie  hier.

 

 www.kulturstiftung-des-bundes.de

OPEN CALL POOL 16

POOL ist ein Festival für Tanzfilme und Tanzanimationen und bietet Raum für Austausch, Entwicklung, Weiterbildung und Präsentationsmöglichkeiten. Bewerben können sich alle Tänzer, Choreographen, Filmemacher und Künstler mit Tanzkurzfilmen. 

Die Filme sollten eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten und keine pure „Abfilmung“ einer Performance sein.

Deadline: 15. Juni 2016

Festival: 07.-10. September 2016, DOCK 11, Berlin


 www.pool-festival.de

Pilotprojekt [gemEINsam]

Das Pilotprojekt [gemEINsam] - eine Initiative vom Dachverband Tanz Deutschland - ist als Reaktion auf die wachsende Anzahl geflüchteter Menschen, die nun in Berlin in verschiedenen Unterkünften untergekommen sind, entstanden. Dem Aufruf nach KünstlerInnen und PädagogInnen, die sich mit tanzpädagogischer Arbeit in diesem Bereich engagieren möchten, sind viele Tanzschaffende gefolgt.  Mehr..

Internationaler Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts

Internationale Koproduktionen stehen beispielhaft für die partnerschaftliche und dialogische Zusammenarbeit. Das Goethe-Institut will mit einem neu aufgelegten Koproduktionsfonds neue kollaborative Arbeitsprozesse und innovative Produktionen im internationalen Kulturaustausch anregen, um die Entstehung neuer Netzwerke und Arbeitsformen in globalen Zusammenhängen zu unterstützen und um neue Wege der interkulturellen Zusammenarbeit zu erproben.

Informationen unter:  www.goethe.de/ikf

Tanzwissenschaftliches Forum "Practice as Research"

Gesellschaft für Tanzforschung beim Tankzkongress 2016

Do. 16.Juni 2016, 16.00- 18.00 Uhr.

Im Tanzwissenschaftlichen Forum vertiefen wir das Thema „Practice as Research“: Monica Gillette und Stefanie Pietsch berichten über Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit aus ihrem Projekt „Brain Dance“. Die Webseite zu dem Projekt ist: www.hafraah.wordpress.com

Der Workshop wird umrahmt von Informationen aus und über die GTF und die diesjährige Jahrestagung in Salzburg. Wir laden alle GTF-Mitglieder und Interessierte an der Tanzforschung herzlich ein!

Machen Sie mit!

Machen Sie mit!

Tanzjahr präsentiert das Netzwerk Tanz auf der Webseite www.tanzjahr2016.de lebendig in all seinen Facetten. Jede/r Tanzschaffende kann mitmachen und seine Informationen platzieren.

Nutzen Sie die Online-Werkzeuge, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, um Ihre Arbeit im Internet reichhaltig und effizient zu platzieren:

 www.tanzjahr2016.de